headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

terre des hommes fordert Ratifikation des Protokolls gegen Kindersoldaten

Antikriegstag

Terre de hommes fordert die schnelle Ratifizierung des UN-Protokolls zum Schutz von Kindern in bewaffneten Konflikten. Die Bundesregierung solle darauf drängen. Der Bundeskanzler habe auf dem Milleniums-Gipfel der UN das Zusatzprotokoll bestätigt. Allerdings habe der Bundestag das Protokoll heute, ein Jahr spaeter, immer noch nicht ratifiziert. Dies, so Mucke weiter, sei besonders bedauerlich, "weil eine Ratifikation fuer den im September stattfindenden UN-Weltkindergipfel hohe Symbolkraft haette".

Im Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention wird eine Mindestaltersgrenze von 18 Jahren fuer den Einsatz von Jugendlichen als Soldaten festgelegt. Auch die Bundeswehr wirbt allerdings nach wie vor um Freiwillige unter 18 Jahren. Mucke appellierte an die Bundesregierung, bei der Formulierung der Ratifikationserklärung deutlich zu machen, dass die Bundesrepublik gemaess Artikel 7 des Zusatzprotokolls auch Hilfsprogramme fuer ehemalige Kindersoldaten unterstütze. Ferner muessten Institutionen wie der geplante Internationale Strafgerichtshof gefördert werden, die Verstoesse gegen das Protokoll ermittelten und bestraften.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!