headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Putin beklagt Vertrauensmangel in der Welt

Staatsbesuch

Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein veraltetes Denken in der Weltpolitik beklagt. Die Politiker hätten noch nicht gelernt, einander zu vertrauen und die Veränderungen in der Welt zu erkennen, sagte Putin vor dem Deutschen Bundestag. Damit machten sie sich mitschuldig an terroristischen Entwicklungen, wie den Anschlägen in den USA.

Putin hob in seiner in deutscher Sprache gehaltenen Rede ausdrücklich die Bindung seines Landes zu Europa hervor. Russland sehe die europäische Integration mit Hoffnung. Europa habe durch die Spaltung nicht gewonnen. Putin versicherte, Russland sei ein freundliches europäisches Land.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!