headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Sportmedizin-Kongress fordert mehr Bewegung

Gesundheitsvorsorge

Mehr Sport und Bewegung zur Vorbeugung von Krankheiten propagiert die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin in Rotenburg an der Fulda. Zum Auftakt des 37. Deutschen Kongresses für Sportmedizin und Prävention sagte der Vorsitzende Paul E. Nowacki, wenn jeder mehr Sport treiben würde, könne dies zu einer Kostensenkung im Gesundheitswesen beitragen. Bereits 30 Prozent der Kinder im Schulalter wiesen Fehlhaltungen und Fettleibigkeit auf, was auf die mangelnde körperliche Bewegung zurückzuführen sei.

Nach dem Motto "Nicht nur Masse, sondern Klasse" gibt es auf dem viertägigen Treffen insgesamt 400 Vorträge und Infoveranstaltungen rund um Medizin, Sport und Prävention. Über 1.000 Ärzte und Spezialisten aus dem In- und Ausland nehmen an dem alle zwei Jahre stattfindenden Kongress teil. Als prominente Teilnehmer werden unter anderen der Präsident des FC Bayern München, Franz Beckenbauer, erwartet sowie der Kosmonaut Valerie Polyakov, der am Samstag über das Leben im Weltraum referieren wird.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!