headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Pakistan, Indien und China Ziel von Bundeskanzler Schröder

Asienreise

Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) reist vom 28. Oktober bis zum 2. November zu politischen Gesprächen nach Indien und China. Themen auf der Reise seien die weltpolitische Lage, die Entwicklung der Region und der Ausbau der bilateralen Beziehungen, teilte Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye am Mittwoch in Berlin mit. Begleitet wird der Kanzler von Wirtschaftsminister Werner Müller (parteilos), Innenminister Otto Schily (SPD) sowie einer Wirtschaftsdelegation.

Zu Beginn der Reise trifft sich Schröder bei einem Zwischenstopp in Pakistan mit Staatspräsident Pervez Musharraf. Bei seinem ersten Besuch in Indien wird der Kanzler Neu Delhi und Bangalore besuchen. Auf dem Programm stehen Treffen mit Staatspräsident Kocheril Raman Narayanan und Premierminister Atal Bihari Vajpayee sowie Firmenbesuche. Am 31. Oktober reist Schröder nach Peking und Shanghai. Dort wird er mit Chinas Staatspräsident Jiang Zemin und Ministerpräsident Zhu Rongji zusammenkommen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!