headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

NPD-Demonstration in Berlin stößt auf breite Ablehnung

Demonstration

Die am Tag der Deutschen Einheit geplante NPD-Demonstration auf dem Berliner Kurfürstendamm sorgt bundesweit für Empörung. Union und FDP warfen Berlins Innensenator Ehrhart Körting vor, den Aufzug der Rechtsextremisten nicht verhindert zu haben. Ein Bündnis aus Gewerkschaften, Parteien, Kirchen und Verbänden rief parallel zu einer Gegendemonstration auf. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Aktion "Gesicht zeigen!". Dieser Initiative gehören die Schauspielerin Iris Berben, Rocksänger Udo Lindenberg und der Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Michel Friedman, an. Der Berliner Senat rief dazu auf, sich der Gegendemonstration anzuschließen.

Ein Großaufgebot der Polizei mit 13 Hundertschaften aus verschiedenen Bundesländern soll einen Zusammenstoß beider Gruppen verhindern. Einzelhändler entlang der Einkaufsmeile Ku'damm kündigten an, sie wollten ihre Schaufenster während des Neonazi-Aufzugs verhüllen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!