headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Islamische Föderation darf weiter Religion unterrichten

Islam in Deutschland

Im Rechtsstreit um die Erteilung islamischen Religionsunterrichts an Berliner Schulen hat die Islamische Föderation einen weiteren Erfolg errungen. Das Berliner Verwaltungsgericht entschied , dass die Islamische Föderation auch weiterhin islamischen Religionsunterricht erteilen darf. Die Föderation habe einen Anspruch darauf, den Unterricht in dem vom Schulgesetz vorgesehenen Umfang von zwei Wochenstunden während der Unterrichtszeit abzuhalten.

Religionsunterricht ist in Berlin keine Aufgabe der staatlichen Schule, sondern eigene Entscheidung der Religionsgemeinschaften. Diese können sich dabei auf die grundrechtlich geschützte Glaubens- und Bekenntnisfreiheit berufen, urteilten die Richter. Die 27. Kammer des Verwaltungsgerichts sprach der Senatsschulverwaltung zugleich die Befugnis ab, die inhaltliche Konzeption des Religionsunterrichts zu kontrollieren. Mit Beginn des neuen Schuljahres erteilt die Föderation an zwei Berliner Schulen Islamunterricht.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!