headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Riester will Niedriglohnprojekte ausweiten

Arbeitsmarkt

Bundesarbeitsminister Walter Riester will die Arbeitsmarktexperimente im Bereich des Niedriglohnsektors und der Kombilöhne ausweiten. Riester kündigte im Deutschlandfunk an, dass ein entsprechendes Modellprojekt in Rheinland-Pfalz, das gut laufe, auf ein zweites Bundesland wie etwa Sachsen-Anhalt ausgedehnt werden könnte. Er sei bereit, ein weiteres Land in das Projekt einzubeziehen.

Bei dem Modell in Rheinland-Pfalz gehe es um die Kombination von Lohn und unterstützender Sozialleistung, sagte Riester. Wer Sozialhilfe beziehe und eine niedrig bezahlte Arbeit annehme, dem werde über die Grenze von 630 Mark hinaus die Sozialversicherungsleistung bezahlt. Hinzu kämen spezielle Arbeitsanreize für alleinerziehende Frauen mit Kindern in Höhe von 150 Mark.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!