headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Schüler und Lehrer sollen mehr Sprachen lernen

Fremdsprachen

Sprachwissenschaftler fordern mehr Fremdsprachenunterricht in deutschen Schulen. Zudem müssten die Kinder früher mit dem Lernen beginnen. Dies seien nötige Konsequenzen aus der Pisa-Studie betonte die Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft. Dafür sei aber eine deutlich bessere Ausbildung der Lehrer nötig, betonte die DGfS-Vorsitzende Angelika Redder. Die Pädagogen müssten selbst Kenntnis mehrerer Sprachen haben und sich intensiver damit beschäftigen.

Die frühe Vermittlung von Sprachen nutze die menschlichen Fähigkeiten besser aus, betonte Redder. Die Pisa-Studie habe gezeigt, dass der Umgang mit Sprache mehr sei als Vokabeln lernen. Dazu gehöre auch die Einsicht in die eigene und in andere Sprachen, sagte sie.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!