headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Straßburger demonstrieren gegen rechtsradikale "Front National"

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

In Straßburg haben am Sonntagabend laut Polizeiangaben über 2000 Menschen gegen die rechtsextreme Partei Front National und den Präsidentschaftskandidaten Jean-Marie Le Pen demonstriert. Auf dem Kléberplatz in der Stadtmitte trafen sich vor allem Jugendliche. Sie hielten Plakate mit Aufschriften wie "Gegen Rassismus" und "Ich schäme mich". Danach zogen die Demonstranten friedlich durch die Straßburger Innenstadt und riefen "Nieder mit der Nationalen Front".

Jean-Marie Le Pen hatte beim ersten Durchgang der französischen Präsidentschaftswahlen überraschend den zweiten Platz erreicht und den sozialistischen Premierminister Jospin aus dem Rennen geworfen. Das Elsass ist traditionell eine Hochburg der rechtsradikalen Parteien. Fast jeder vierte Wähler wählte am Sonntag, wie bereits bei den Wahlen im Jahr 1995, extrem rechts.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!