headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Panzerketten für den Iran in Hamburg entdeckt

In Containern aus Israel

Eine für den Iran bestimmte Lieferung mit Panzer-Kettengliedern ist im Hamburger Hafen an Bord eines israelischen Schiffes entdeckt worden. Die Militärgüter wurden bereits vor zwei Wochen bei einer Routinekontrolle des Zolls in zwei Containern aus Israel gefunden, wie ein Sprecher der Oberfinanzdirektion Hamburg am Donnerstag sagte. Die Container sollten im Hamburger Hafen auf ein anderes Schiff umgeladen und in den Iran weitertransportiert werden. Das Bundeswirtschaftsministeriums, das den Transit solcher Güter durch die Bundesrepublik genehmigen muss, habe den Weitertransport untersagt.

Die israelischen Behörden seien von dem Vorgang in Kenntnis gesetzt worden und hätten den Rücktransport der Panzerkettenteile nach Israel angewiesen, sagte ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin der Nachrichtenagentur ddp. Die beschlagnahmten Güter sollten unter zollamtlicher Kontrolle auf ein israelisches Schiff verfrachtet und noch am Donnerstag den Hamburger Hafen verlassen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!