headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Kunden zahlen künftig mehr für Anschlüsse

Telekom-Preiserhöhungen

Die Deutsche Telekom will offenbar ihre Kunden stärker zur Kasse bitten. Die Kosten für die Einrichtung und den Betrieb eines Telefonanschlusses sollten künftig vollständig vom Kunden getragen werden, schreibt das "Handelsblatt" vom Mittwoch. unter Berufung auf Unternehmenskreise. Zusätzlich zur bisherigen Pauschalgebühr von netto 44,45 Euro wolle das Unternehmen künftig alle anfallenden Arbeiten in Rechnung stellen. Der Kunde müsse in Zukunft bei einem einfachen analogen Telefonanschluss die Verlegung der Leitung bis zur Telefonbuchse bezahlen.

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) habe bestätigt, dass ihr ein entsprechender Antrag der Telekom auf Genehmigung vorliege, schreibt das Blatt. Die Telekom hatte zuletzt im Mai 2002 die monatliche Grundgebühr angehoben. Unterdessen will der Konzern übereinstimmenden Zeitungsberichten zufolge auch bei Kabelanschlüssen die Gebühren erhöhen. Demnach sollen die Kunden pro Anschluss und Monat einen Euro mehr bezahlen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!