headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Das Tor bleibt dicht

Senat entschließt sich gegen Öffnung

Das Brandenburger Tor in Berlin bleibt für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Der rot-rote Senat beschließt am Dienstag, dass das Wahrzeichen der Stadt künftig nur noch von Fußgängern und Radfahrern passiert werden darf. Damit wird ein ursprünglicher Beschluss revidiert, der nach dem Abschluss der Sanierung des historischen Bauwerks eine Wiedereröffnung für Busse und Taxis vorsah.

Noch am 21. August einigte sich der Senat auf die Öffnung des Portals für Busse und Taxis nach dem Abschluss der Sanierung. Stadtentwicklungssenator Peter Strieder setzt sich damals gegen Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (beide SPD) durch.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!