headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Landwirte erhalten Entschädigung

533 Mio. für Flutopfer

Die vom Hochwasser geschädigten Landwirte haben laut Bundesagrarministerium in dieser Woche 533 Millionen Euro Finanzhilfen erhalten. Es handele sich um vorgezogene Flächenprämien und Ausgleichszahlungen, die bereits am Montag an die Bauern der betroffenen Regionen gezahlt worden seien, teilte das Ministerium am Freitag in Berlin mit. In Brandenburg werde für die dortigen Landwirte der Anteil von rund 44 Millionen Euro bis zum 15. Oktober ausgezahlt.

Die Gelder würden auf Anforderung durch die Länderbehörden direkt von der Bundeskasse an die Erzeuger gezahlt. Somit sei das Geld schnell verfügbar, hieß es. Die Vorauszahlungen aufgrund der

Flutkatastrophe wurden von der Europäischen Kommission für das am 15. Oktober zu Ende gehende EU-Haushaltsjahr genehmigt. Empfänger seien alle Landwirte in Sachsen, die Bauern zahlreicher Landkreise in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Bauern aus sechs Landkreisen in Mecklenburg-Vorpommern sowie in vier Landkreisen in Brandenburg und in einem in Thüringen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!