headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Viren freisetzender Webdesigner verurteilt

Computerviren

Ein Londoner Gericht hat einen 22-jährigen Webdesigner aus Nordwales, der drei Computer-Viren geschrieben und im Internet freigesetzt hatte, zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Simon Vallor mit seinen Viren Gokar, Redesi und Admirer 27.000 PCs in 42 Staaten verseucht hat. Der Gokar-Wurm versuchte die Webseiten auf den befallenen Computern zu überschreiben.

"Viren-Schreiber sind keine Computer-Genies oder Freaks sondern Kriminelle", schreibt Richter Geoffry Rivlin in seinem Urteil. "Ihre Viren verursachen Zerstörung, Bestürzung und wirtschaftlichen Schaden im großen Umfang." Redesi erschien nach den Anschlägen vom 11. September 2001 und war als Warnung vor Cyber-Attacken getarnt. Der Virus versuchte die Festplatte der infizierten PCs zu löschen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!