headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Neuer Ratgeber erklärt Spielregeln für Anwälte und Mandanten

Verbraucherschutz und Justiz

Muss ein Streit vor Gericht geklärt werden, geht es in der Regel nicht ohne Anwalt. Doch wie findet man den richtigen Rechtsvertreter? Und was darf der Anwalt kosten? Was sind seine Rechte und Pflichten und wofür können Mandanten ihren Anwalt im Schadensfall haftbar machen? Antworten gibt der neue Ratgeber „Anwalt und Mandant“, den die Verbraucherzentralen in Zusammenarbeit mit der Fernsehredaktion ARD-Ratgeber Recht herausgeben.

Anhand zahlreicher Fälle und Beispiele aus der Praxis informiert das Buch - auch für Laien verständlich - über die Tätigkeit eines Anwalts und zeigt Auswege aus Problemsituationen zwischen Anwalt und Mandant. Zudem informiert der Rechts-Ratgeber, wie viel ein Anwalt nach der aktuellen Gebührenreform für welche Tätigkeit berechnen darf, welche Vorschüsse üblich sind und wann statt der Abrechnung nach Gebührenordnung besser eine Honorarvereinbarung getroffen werden sollte.

Zusätzliche Informationen gibt es zudem zu Prozesskostenhilfe, Prozesskostenfinanzierung und den Leistungen der Rechtsschutzversicherung. Auch wer einen Überblick über die Zuständigkeiten der verschiedenen Gerichte sucht oder überlegt, ob eine Klage Aussicht auf Erfolg verspricht, erhält umfassende Auskünfte und wertvolle Tipps.

Der Ratgeber „Anwalt und Mandant“ kann zum Preis von 10,50 Euro inklusive Versand- und Portokosten (2 Euro) gegen Rechnung bestellt werden beim: Versandservice des vzbv, Postfach 11 16, 59930 Olsberg, Tel: 0 29 62 - 90 86 47, Fax: 0 29 62 - 90 86 49.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!