headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Neues vom Urheberrecht

Intranet statt Internet

Der Bundestag die Neuregelung des Urheberschutzes bewilligt. Das Parlament stimmte am Freitag in Berlin einem Gesetzentwurf der Bundesregierung mit den Stimmen der rot-grünen Koalition und der Unions-Fraktion zu. Mit der Novelle soll das Urheberrecht der Entwicklung insbesondere an die digitale Technologie angepasst werden. Zudem gelte eine neue EU-Richtlinie.

In der Debatte sagte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD), einzelne urheberrechtlich geschützte Beiträge dürften künftig auch in interne Netzwerke - aber nicht ins Internet – gestellt werden, wenn das Material zur Veranschaulichung im Unterricht verwendet wird. Schulbuchverlage seien davon allerdings ausgenommen. Filme dürften auch erst zwei Jahre nach Erscheinen genutzt werden. Die Neuregelung des Gesetzes ist vorerst bis Ende 2006 befristet.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!