headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Erstes deutsch-französisches Filmtreffen in Lyon eröffnet

"Zusammenarbeit vertiefen"

In Lyon sind zum ersten deutsch-französischen Filmtreffen Produzenten, Regisseure und weitere Filmschaffende aus beiden Ländern zusammengekommen. Die zweitägige Konferenz mit rund 200 Teilnehmern wurde am Montag von Kulturstaatsministerin Christina Weiss (parteilos) und ihrem französischen Amtskollegen Jean-Jacques Aillagon eröffnet. Weiss betonte, bei der Kooperation im Filmbereich seien bereits mehrere Etappen erreicht.

Die Tagung in Lyon bedeute aber "nicht die Beweihräucherung eines etablierten Miteinanders, sondern vielmehr einen weiteren Anfang". Das Treffen, das die Zusammenarbeit beider Länder im Filmbereich vertiefen und künftig einmal pro Jahr stattfinden soll, steht unter der Schirmherrschaft der Deutsch-Französischen Filmakademie. Diese wurde vor drei Jahren von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und Frankreichs Staatspräsident Jacques Chirac gegründet.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!