headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

AOL streicht Stellen

Entlassen

Der US-Provider AOL plant erneut massive Einschnitte beim Personal. Wie das Wall Street Journal (WSJ) berichtet, werden erneut 450 Mitarbeiter ihren Job verlieren. Damit würde AOL sein Personal um zwei Prozent reduzieren. In diesem Jahr mussten bei AOL bereits 425 Mitarbeiter den Hut nehmen. Der neue Stellenabbau wurde mit fortgesetzten Anstrengungen zum verbesserten Kosten-Management begründet.

Den Großteil der diesmal von der Kündigung bedrohten Mitarbeiter machen laut nach Angaben der Zeitung Software-Entwickler aus. 375 der 450 eingesparten Stellen würden demnach im kalifornischen Mountain View gestrichen. Die Entwicklungsbüros in San Diego und San Francisco sollen zu Jahresende geschlossen werden. Rund 100 Mitarbeitern werde eine Möglichkeit angeboten nach Dulles in Virginia oder White Plain in New York zu wechseln. Die schon früher abgebauten 425 Stellen betrafen vor allem Mitarbeiter im Bereich des Kundenservices in den USA. Diese Jobs seien laut WSJ durch billigere Arbeitskräfte in Indien ersetzt worden.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!