headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Die US- Politik ist rücksichtslos und egoistisch

Umfrage

Am Freitag ergab eine in Berlin veröffentlichte Umfrage des Allensbach-Instituts für die Konrad-Adenauer-Stiftung, dass über 71 Prozent der Bundesbürger die Art, wie die USA eigene Interessen vertreten, als rücksichtslos und egoistisch bewertet. Etwa der Hälfte der 2105 Befragten zweifelte die internationale Problemlösungsfähigkeit der Vereinigten Staaten an, da auch im Lande selbst viele Probleme nicht gelöst seien.

Auch die Vermutung, dass nur die USA die einzige Führungsmacht seien, die in den Krisengebieten der Welt für Frieden sorgen kann, wird von den Deutschen nicht geteilt. Nur knapp 20 Prozent der Befragten stimmten dem zu.

Trotz der kritischen Haltung zu den USA sind sich die Deutschen allerdings einig, dass gute transatlantische Beziehungen wichtig sind (90,4 Prozent). Ein schlechtes Verhältnis zu den Vereinigten Staaten schade der Wirtschaft, meinten 80,9 Prozent. Mit 67,8 Prozent waren über zwei Drittel der Befragten der Auffassung, dass die Europäer zwar Partner der USA bleiben, aber eine unabhängigere Politik verfolgen sollten als bisher.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!