headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Kinder-Wettbewerb zu Erneuerbaren Energien

Sonne, Wind und Wasser

Unter dem Motto "Sonne, Wind und Wasser" veranstaltet die Grüne Liga Berlin einen Wettbewerb für Kinder zum Thema erneuerbare Energien. Einsendeschluss ist der 26. Mai. Die besten Arbeiten werden auf dem Umweltfestival am 6. Juni vorgeführt und prämiert. Mitmachen können sowohl einzelne Kinder, als auch Kindergartengruppen, Grundschulklassen und Kindergruppen von Musik- oder Sportvereinen und Kirchengemeinden. Das Alter der Kinder soll nicht höher als 13 Jahre sein.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: Zeichnungen, Bilder, Fotografien - als Einzelbilder oder Serien -, plastische Arbeiten, selbstgeschriebene Liedtexte und Musikstücke, Sonnen-, Wind- und Wassertänze, Gedichte und Geschichten, Theaterstücke, Videofilme und Hörspiele können eingereicht werden.

Durch die Beschäftigung mit dem Thema sollen den Kindern auf spielerische und kreative Weise die Bedeutung und die Vorteile erneuerbarer Energien vermittelt werden. Die Folgen der zunehmenden Erderwärmung würden in den nächsten Jahren immer deutlicher, begründet die Grüne Liga. Gerade die jetzige junge Generation werde in ganz besonderem Maße den Auswirkungen des Klimawandels ausgesetzt sein. Die verstärkte Nutzung der erneuerbaren Energien könne diesen Folgen entgegenwirken.

Zu gewinnen gibt es Sachpreise wie Spiele, Lernsoftware, Bücher und Spielsachen.

Das alljährlich Anfang Juni staffindende Berliner Umweltfestival gilt als das größte Europas. Es steht unter dem Motto "Erneuerbare Energien ? Zukunft für alle". Das Umweltfestival ist Ziel der Fahrradsternfahrt des ADFC. In diesem Jahr belebt sie unter dem Titel "European Bike Day" mit einem Bandfestival die Straße des 17. Juni.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!