headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Auch alte Führerscheine europaweit gültig

Beanstandet

Auch wenn innerhalb der EU unterschiedliche Regelungen im Straßenverkehr gelten, müssen alle 25 Mitgliedstaaten nationale Führerscheine, die in einem der Länder gültig ausgestellt worden sind, anerkennen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hin. Immer wieder seien während der letzten Jahre bei Fahrzeugkontrollen in anderen EU-Staaten alte graue oder rosafarbene deutsche Führerschein zu Unrecht beanstandet wurden. Stellenweise mussten sogar Bußgelder bezahlt werden.

Die Europäische Kommission hatte die gegenseitige Anerkennung aller in einem Mitgliedsstaat gültig erworbener nationaler Führerscheine vereinbart. Als Argumentationshilfe bei Polizeikontrollen im Ausland bietet die Verbraucherzentrale den Wortlaut der Erklärung in deutscher, dänischer, englischer, finnischer, französischer, italienischer, niederländischer, polnischer, portugiesischer, schwedischer, slowenischer, spanischer, tschechischer und ungarischer Sprache an. Die Texte können unter anderem kostenlos im Internet unter www.vz-bw.de/anerkennung herunter geladen werden.

Autofahrer, die durch Italien, Spanien oder Portugal fahren, müssen außerdem darauf achten, eine orangefarbene Schutzweste, die der EN 471 entspricht, dabei zu haben. Motorradfahrer sind von dieser Pflicht ausgenommen. Das ohnehin empfehlenswerte Mitführen von Ersatzglühbirnen ist in Slowenien und Spanien Pflicht.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!