headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Kassenbeitrag bleibt auch 2005 über 14 Prozent

Schätzerkreis

Trotz der Einsparungen durch die Gesundheitsreform rechnet der so genannte Schätzerkreis der Krankenversicherung nicht damit, dass der durchschnittliche Beitragssatz in diesem oder im nächsten Jahr unter 14 Prozent sinken wird. Den Berechnungen des Expertengremiums zufolge, die der Tageszeitung "Die Welt" vorliegen, wird der Beitragssatz von derzeit 14,2 Prozent bis Jahresende allenfalls auf 14,1 Prozent sinken. Im kommenden Jahr sei sogar wieder ein leichter Anstieg auf rund 14,2 Prozent zu erwarten.

Damit fällt das Schätzergebnis 2005 gegenüber der Erwartung für 2004 überraschend schlechter aus, obwohl die Kassen im kommenden Jahr mehr Steuermittel aus der Tabaksteuer erhalten sollen. Die Schätzer begründen die ungünstige Entwicklung mit den erwarteten Ausgabensteigerungen und einer Nullrunde bei den Beitragseinnahmen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!