headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Weniger Verkehrstote

Statistisches Bundesamt

Im Juli 2004 wurden in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes 541 Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr getötet. Das sind 17 Prozent weniger als im Juli 2003. Seit Einführung der Statistik 1953 waren dies die wenigsten Getöteten in einem Juli. Die bisher geringste Zahl an Verkehrstoten in einem Juli gab es 2003 mit 650. Weitere 42.800 (-10 Prozent) Personen wurden im Juli 2004 verletzt.

Die Polizei nahm isgesamt rund 186.800 Straßenverkehrsunfälle auf, 3 Prozent weniger als im Juli 2003. In den Monaten Januar bis Juli 2004 wurden in Deutschland 3.174 Personen im Straßenverkehr getötet (das sind 15 Prozent weniger gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum) und 242.100 (-9 Prozent) verletzt.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!