headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Heine-Preis 2004 für Schriftsteller Gernhardt

"Deutsche Zustände"

Der Schriftsteller, Lyriker und Karikaturist Robert Gernhardt erhält am Montag den Heine-Preis der Stadt Düsseldorf. Gernhardt begleite seit Jahrzehnten im Sinne Heinrich Heines als kritischer Beobachter, Dichter und Karikaturist die "deutschen Zustände", begründete die Jury ihre Entscheidung.

Die Auszeichnung ist mit 25 000 Euro dotiert. Sie wird von Oberbürgermeister Erwin an Heines 207. Geburtstag verliehen. Der Preis wird an Persönlichkeiten verliehen, die durch ihr geistiges Schaffen im Sinne der Grundrechte des Menschen, für die sich Heine eingesetzt hat, den sozialen und politischen Fortschritt fördern und dem friedlichen Zusammenleben der Menschen dienen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!