headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

BDA-Hauptgeschäftsführer sitzt im Bundestag

"Keine Zeitprobleme"

In der Diskussion um die Nebentätigkeiten von Abgeordneten muss sich nun auch der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Reinhard Göhner, rechtfertigen. Der CDU-Parlamentarier sagte der Zeitung "Die Welt": "Ich sehe keinen Interessenkonflikt zwischen meiner Tätigkeit als BDA-Hauptgeschäftsführer und Abgeordneter. Ich führe einen Verband, der die gesamte deutsche Wirtschaft vertritt und nicht einen einzelnen Interessenverband."

Laut Göhner stellen ihn beide Tätigkeiten nicht vor Zeitprobleme. "Wie Abgeordnete als Minister eine Behörde mit 2000 Mitarbeitern leiten können, so kann ich auch einen Verband mit 120 Mitarbeitern führen", sagte Göhner. Niemand komme auf die Idee, dass er zeitlich als Bundestagsabgeordneter und Hauptgeschäftsführer nicht ausreichend präsent sei. "Ich habe noch niemals Klagen darüber gehört", meint Göhner.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!