headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Bezahlt die Volkswagen AG die IG Metall?

10 Millionen Euro

Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" bezuschusst der Wolfsburger Autobauer die Lobbyarbeit der IG Metall mit mehr als zehn Millionen Euro jährlich. In einem Schreiben informierte VW-Chef Bernd Pischetsrieder demnach den Aufsichtsrat über eine Regelung vom 25. März 2003, wonach die Vertrauensleute der Gewerkschaft monatlich 30.000 Stunden zur freien Verfügung haben.

Pischetsrieder zufolge arbeiten zurzeit 32 Vertrauensleute "ausschließlich als solche". Die restlichen Stunden würden "zeitanteilig" auf andere Funktionäre verteilt.

Wie es in dem "Focus"-Bericht weiter heißt, entspricht der Arbeitsausfall für VW etwa der Leistung von knapp 250 Mitarbeitern. Bei Volkswagen droht nun dem Blatt zufolge ein Machtkampf mit der IG Metall, da Mitglieder des Aufsichtsrats die Regelung kippen wollen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!