headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Radsport gegen Atomwaffen

Mitmachen statt Bezwingen

Unter dem Motto "Pacemakers - Sportlich aktiv für eine atomwaffenfreie Welt" veranstalten die Deutsche Friedensgesellschaft und die Friedensinitiative Westpfalz Anfang August einen Radmarathon. Die Tour findet zum Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vor 60 Jahren statt.

Die Veranstalter hoffen nach eigener Aussage mit dieser Aktion eine möglichst breite Öffentlichkeit anzusprechen und die Pacemakers-Tour "als Schrittmacher für ein friedliches Zusammenleben zu manifestieren." Die Aktion werde drei Wochen nach Meldestart von Radweltmeisterin Ute Enzenauer (1981), Radolympiasieger Jürgen Colombo (München 1972), dem ehemaligen Tour de France Fahrer Udo Bölts sowie "einem der besten Langstreckenfahrer Deutschlands", Mathias Guischard, unterstützt. Schirmherr der Veranstaltung werde Stuttgarts Bürgewrmeister Klaus-Peter Murawski sein. Prominente und nichtprominente RadfahrerInnen sind weiterhin dazu aufgerufen, die sportliche Herausforderung anzunehmen, 333 Fahrradkilometer zwischen Stuttgart und Büchel in der Eifel zu bewältigen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!