headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Erst die Urwälder, dann Karlsruher Bäume?

Aktionsmonat "Recyclingpapier"

Heute und morgen beginnt die Karlsruhe Greenpeace-Gruppe einen Aktionsmonat "Recyclingpapier" in der badischen Metropole. Unter dem Motto "Erst die Urwälder, dann Karlsruher Bäume?" markieren sie Bäume an beliebten Plätzen der Stadt und weisen darauf hin, dass das Holz dieser Bäume insgesamt gerade mal 2 Tage den Papierverbrauch aller Karlsruher Bürger decken könnten.

Mit dieser Aktionsform will Greenpeace auf den hohen Papierverbrauch hinweisen, der dazu beitrage, dass alle zwei Sekunden ein Urwaldgebiet von der Größe eines Fußballfeldes vernichtet werde.

Man könne allerdings auch positiv etwas tun. "Recyclingpapier von heute ist qualitativ hochwertig und hat mit dem grau-braunen Papier aus der Vergangenheit nichts mehr zu tun", erklärt Georg Interschick, Wald-Experte bei der Greenpeace-Gruppe Karlsruhe. "Leider greifen viel zu viele Leute auf Grund längst überholter Vorstellungen noch immer zu den so genannten Frischfaserprodukten. Diese Vorurteile möchten wir mit dem Aktionsmonat - Karlsruhe, 'bäumt' Euch auf! - ausräumen."

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!