headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Linkspartei wählt Gysi und Lafontaine an die Fraktionsspitze

54 Abgeordnete

Die Linkspartei hat Gregor Gysi und Oskar Lafontaine an die Spitze ihrer neuen Bundestagsfraktion gewählt. Beide erreichten bei der Abstimmung am Freitag in Berlin ein Ergebnis von über 90 Prozent Zustimmung, wie ein Parteisprecher sagte.

Auf den früheren PDS-Vorsitzenden Gysi entfielen 50 Ja-Stimmen, vier Abgeordnete votierten mit Nein. Das entspricht einem Ergebnis von 92,6 Prozent. Für den früheren SPD-Vorsitzenden Lafontaine stimmten 51 Abgeordnete bei zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung. Das entspricht einer Zustimmung von 94,4 Prozent.

Die neue Linkspartei-Fraktion war am Freitag in Berlin zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Die Linkspartei hatte am Sonntag bei der Bundestagswahl 8,7 Prozent der Zweitstimmen erreicht. Damit entsendet die Partei 54 Abgeordnete in den neuen Bundestag. In der zurückliegenden Legislaturperiode war die PDS nur mit zwei direkt gewählten Abgeordneten im Parlament vertreten, die direkt gewählt worden waren.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!