headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Bayer-Chef fordert von Koalition Politikwechsel bei der Gentechnik

Wachstum

Der Vorstandsvorsitzende der Bayer AG, Werner Wenning, hat von der großen Koalition einen Politikwechsel bei der Gentechnik in der Landwirtschaft, der so genannten grünen Gentechnik, gefordert. "Wir hoffen, dass die Regierung die Hindernisse beseitigt, die bisher die grüne Gentechnik de facto ausschließt", sagte Wenning der "Rheinischen Post". Innovationen wie diese entschieden über die Konkurrenzfähigkeit Deutschlands im globalen Wettlauf.

Als oberste Priorität für die neue Regierung nannte der Bayer-Chef "die Schaffung besserer Bedingungen für Wachstum". Er betonte: "Wir brauchen keine Analysen mehr, wir brauchen Mut, die Erkenntnisse endlich umzusetzen."

Wenning bekräftige die Absicht seines Unternehmens, in diesem Jahr weniger Stellen als die ursprünglich im Restrukturierungsprogramm angekündigten 1700 Jobs in Deutschland abzubauen. "Wir werden noch 700 bis 750 Stellen sozialverträglich abbauen", sagte er. Bayer wolle in erster Linie in der Gesundheitssparte durch Zukäufe wachsen, sagte Wenning. Bei Pharma schaue man sich auch nach Lizenzen für neue Produkte um.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!