headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Ammoniak bei Panne in Chemiebetrieb ausgetreten

Giftige Wolke über Rheinfelden

Eine Panne in einer Chemiefabrik im südbadischen Rheinfelden hat am Dienstag zum Austritt von giftigen Gasen geführt. Wie die Polizei mitteilte, trieb eine Ammoniak-Wolke in Richtung Innenstadt. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine Mitarbeiterin des Betriebs erlitt Reizungen der Atemwege und musste ärztlich behandelt werden.

Den Ermittlungen zufolge war eine Dichtung an einem Druckkessel defekt. Dadurch traten insgesamt rund 200 Kilogramm des Flüssiggases Ammoniak aus und entwichen in die Atmosphäre. Eine Überschreitung der Grenzwerte wurde den Angaben nach jedoch nicht festgestellt.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!