headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Von der Leyen will in 2 Jahren Mehrkindfamilien stärker unterstützen

Analysieren & diskutieren

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) will Eltern mit mehreren Kindern stärker fördern. "Ich würde gerne die Weichen dafür stellen, dass Mehrkindfamilien einen größeren finanziellen Spielraum haben", sagte die Politikerin dem "Tagesspiegel". Die hohe Besteuerung von Familien mit mehreren Kindern halte sie nicht für gerechtfertigt. Diese sollten mehr von ihrem Einkommen behalten können. "Wir wissen, dass Paare Mut zu mehr Kindern haben, wenn sie wissen, dass die Belastungen nicht überproportional wachsen", sagte die Ministerin.

Von der Leyen sagte, in welcher Form eine Entlastung gerade von Mehrkindfamilien finanzierbar sei, untersuche jetzt ein Kompetenzzentrum, das sie beim Bundesfamilienministerium einrichte. "Es soll die vielfältige, zum Teil widersprüchliche Familienförderung auf ihre Wirkung analysieren." Die Untersuchung werde etwa anderthalb Jahre brauchen. "Dann werden wir auch in der Koalition und mit Ländern und Kommunen über eine Neuausrichtung der familienpolitischen Instrumente diskutieren können", sagte von der Leyen. Geprüft wird nach Angaben der Ministerin außerdem, wie eine bessere frühkindliche Bildung finanzierbar ist.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!