headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Mehr Geld zur Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen?

230 Millionen Euro

Die Job-Center sollen nach dem Willen der Bundesregierung doch mehr Geld für die Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen erhalten. Die Regierung will beim Haushaltsausschuss des Bundestages eine Teilaufhebung der bestehenden Haushaltssperre für die so genannten Eingliederungsmittel beantragen, teilte Arbeitsminister Franz Müntefering am Freitag in Abstimmung mit Finanzminister Peer Steinbrück mit. Die Teilaufhebung soll 230 Millionen der gesperrten 1,1 Milliarden Euro ausmachen.

Außerdem sollen Gelder innerhalb der Arbeitsgemeinschaften umverteilt werden. Müntefering hatte diese Ende Juli gebeten mitzuteilen, ob zugeteilte Mittel nicht in vollem Umfang benötigt werden. 89 Träger hätten sich bereiterklärt, insgesamt 117 Millionen Euro zur Umverteilung an bedürftige Arbeitsgemeinschaften bereitzustellen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!