headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Erzbischof Marx plant "sozialethische Streitschrift"

"Das Kapital"

Der Münchner Erzbischof Reinhard Marx spielt mit seinem weltberühmten Namen und will nun wie Karl Marx auch ein Buch mit dem Titel "Das Kapital" veröffentlichen. Wie der Pattloch-Verlag am 11. März in München mitteilte, soll das bischöfliche Werk eine "sozialethische Streitschrift" werden.

Karl Marx hatte sich in seinem in drei Teilen ab 1867 veröffentlichten "Kapital" der gesellschaftspolitischen Analyse des Kapitalismus gewidmet. Wie schon das historische Vorbild wird auch das Buch des Erzbischofs in Blau gebunden sein. Ab 5. November soll es für 19,95 Euro erhältlich sein.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!