headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Pflegekräfte übergeben 185.000 Protestunterschriften an Ulla Schmidt

Stellenabbau & unzumutbare Arbeitsbedingungen

Angehörige von Pflegeberufen protestieren gegen Stellenabbau, unzumutbare Arbeitsbedingungen und eine sich ständig verschlechternde Patientenversorgung in der Pflege. Vertreter der Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) übergaben am 5. Juni in Berlin rund 185.000 Protest-Unterschriften an Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD).

Der Berufsverband und die Gewerkschaft beklagten, dass immer weniger Pflegekräfte immer mehr Pflegebedürftige versorgen müssen. Ansprüche an eine humane Pflege blieben so auf der Strecke. Die Aktion wurde vom Deutschen Pflegerat und zahlreichen weiteren Verbänden und Organisationen, unter anderem der Berliner Patientenbeauftragten und der Berliner Ärztekammer unterstützt.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!