headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Demonstration gegen Sozialpolitik der Bundesregierung am 8. November in Berlin

Abschaffung von "Hartz IV"

Zu einer Demonstration gegen die Sozialpolitik der Bundesregierung hat ein Aktionsbündnis für den 8. November in Berlin aufgerufen. Initiator ist die bundesweite Montagsdemonstrationsbewegung, die sich in der Tradition der Vorwende-Demonstrationen in der DDR und der Proteste gegen die "Agenda 2010" sieht. Zu ihren Forderungen zählen die Abschaffung von "Hartz IV" und der Rente mit 67 sowie die generelle Einführung von gesetzlichen Mindestlöhnen, wie das Bündnis am Donnerstag mitteilte.

"Die Wut wächst. Durch das Verhalten der Bundesregierung und verantwortungsloser Bänker und Manager wird der soziale Frieden zunehmend gestört", betonten die Veranstalter in einer Erklärung. Es drohe wieder ein Anstieg der Arbeitslosenzahl.

Während die Betroffenen dann als "Sozialschmarotzer" diskreditiert würden, trieben die Schuldigen der Krise weiter mit "Milliardengeschenken auf unsere Kosten ihr Unwesen".

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!