headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Astronomie wird Pflichtfach an Thüringer Gymnasien

Bewegung von Himmelskörpern

In Thüringen wird Astronomie vom kommenden Schuljahr an ein Pflichtfach für alle Gymnasiasten der Oberstufe. Wie ein Sprecher des Kultusministeriums am Donnerstag (8. Januar) mitteilte, besitzen im Freistaat insgesamt 170 Pädagogen die Lehrbefähigung für dieses Fach. Auf dem Lehrplan stünden beispielsweise Sternbilder und die Bewegung von Himmelskörpern. Mit dem Fach ließen sich fächerübergreifende Aspekte der Geografie und der Mathematik sehr gut verbinden und teilweise besser erklären, hieß es weiter.

Im Zuge der Lehrplanreform ist den Angaben zufolge eine Unterrichtsstunde Astronomie pro Woche vorgesehen, ohne dass sich dadurch die Zahl der Unterrichtsstunden pro Woche für die Schüler erhöhe. Astronomie sei vorher bereits an naturwissenschaftlich ausgerichteten Gymnasien und an Regelschulen ab Klassenstufe 10 Pflichtfach gewesen. An fremdsprachlich orientierten Schulen sei es häufig als Wahlfach angeboten worden.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!