headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Guttenberg im Bundestag als Wirtschaftsminister vereidigt

Zweifel an Wirtschaftskompetenz

Der neue Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) ist am Donnerstag (12. Februar) im Bundestag vereidigt worden. Der CSU-Politiker, der am Dienstag seine Ernennungsurkunde von Bundespräsident Horst Köhler erhalten hatte, sprach die Eidesformel mit dem religiösen Zusatz "So wahr mir Gott helfe". Guttenberg ist Nachfolger von Michael Glos (CSU), der überraschend - und möglicherweise auf Druck von CSU-Chef Horst Seehofer, zurückgetreten war.

Am Dienstagnachmittag hatte sich Guttenberg den Mitarbeitern seines Ministeriums vorgestellt und am Mittwoch an seiner ersten Kabinettssitzung teilgenommen. Am Freitag wird er seine erste Rede im Amt des Ministers vor dem Plenum halten. Der 37-Jährige ist der jüngste Wirtschaftsminister in der Geschichte der Bundesrepublik. Die Opposition zweifelt an der Wirtschaftskompetenz des einstigen Außenpolitikers.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!