headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

US-Präsident Obama in Thüringen eingetroffen

Buchenwald

US-Präsident Barack Obama ist während seines Deutschlandbesuches am Freitag in Thüringen eingetroffen. Aus Dresden kommend landete der Hubschrauber am Nachmittag auf dem Ettersberg bei Weimar. Hier wollte sich Obama das frühere NS-Konzentrationslager Buchenwald ansehen. Von 1937 bis 1945 waren in dem Lager mehr als 250.000 Menschen eingesperrt. Etwa 56.000 Häftlinge starben offiziellen Angaben zufolge an den unmenschlichen Bedingungen, der Zwangsarbeit oder wurden von den Nationalsozialisten umgebracht.

Befreit wurde das KZ am 11. April 1945 von der US-Armee. Für Tausende Häftlinge kam jede Hilfe zu spät, weil die SS sie zuvor auf Evakuierungstransporte und sogenannte Todesmärsche geschickt hatte. Obamas Großonkel Charles Payne gehörte zu einer US-Einheit, die das Zwangsarbeiterlager Ohrdruf befreite - eine Außenstelle des Konzentrationslagers Buchenwald in der Nähe von Weimar.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!