headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Ferien | Urlaub | Griechenland | Sommer 2011

<<Wunderliche Welten>>

Endlose Sommer in Deutschland! Griechenland endlich schuldenfrei! Warum kommen unsere Politiker nicht auf die einfachsten Lösungen?

Sommer 2011

An alle, die es noch nicht bemerkt haben, der Sommer 2011 fällt buchstäblich ins Wasser. Natürlich sind die Landwirte schuld, denn sie haben derart ausdauernd über Wassermangel geklagt, dass Petrus alle Schleusen geöffnet und bislang vergessen hat, sie wieder zu schließen.

Vielleicht sollten wir Rudi Carrell ausgraben und wiederbeleben, damit er noch einmal sein Lied: „Wann wird es wieder richtig Sommer“ singen kann.

So sind die Holländer, diejenigen, die man braucht, liegen in der Erde und diejenigen, die man nicht mehr braucht, wollen und wollen nicht hinein.

Dass Johannes Heesters den Sommer herbei singen kann, wage ich zu bezweifeln. Wir sollten ihn mit aller Macht davon abhalten, sonst verzieht sich die eigentlich warme Jahreszeit in südliche Gefilde und kehrt nie wieder.

Moment einmal? Südliche Gefilde?

Jetzt hab ich die Lösung!

Wir werden den klammen Griechen den Sommer abkaufen, da sie sowieso nicht mehr faul in der Sonne liegen dürfen. Schon gar nicht in irgendwelchen Tonnen oder an Bord der maroden Seelenverkäufer, die in den Luxusyachthäfen liegen. Wirklich bemitleidenswert welche Milliardenbeträge da vor sich hindümpeln.

Die Deutschen übernehmen den griechischen Sommer, Griechenland ist mit einem Schlag schuldenfrei und der deutsche Bürger kann endlich nur noch Urlaub im eigenen Lande machen, was für ihn eine enorme Kostenersparnis bedeutet. Die Tourismusindustrie an den einheimischen Küsten boomt und die Griechen müssten sich warm arbeiten.

Wenn dann, aufgrund der Hitze, der Deutsche nur noch träge in der Sonne schmort und sich nicht um Arbeit schert, kaufen die nun reichen Griechen den Sommer einfach wieder zurück.

Usw., usw. ,usw.

Eine Win-Win-Situation vom Feinsten!

Jetzt müsste nur noch Christo engagiert werden, denn so ein Sommer will gut verpackt werden und darf auf dem Postwege nicht beschädigt werden. Die deutsche Post sorgt für portofreien Transport. Adresse: Kanzleramt in Berlin.

Nun muss nur noch durch Gesichtsprüfung entschieden werden, wer das Paket öffnen darf, denn Sommer sind sensible Naturen und dürfen nicht verschreckt werden.

Ich könnte schon auf Anhieb sagen, wer die Sendung auf gar keinen Fall öffnen darf.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!