headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Michael Ballack und die Frauenfußball WM

<<Wunderliche Welten>>

Letzt Chance für den Rekordnationalspieler! Die WM der Frauen eröffnet ungeahnte Möglichkeiten, die es lohnen in Erwägung gezogen zu werden. Selbst Jogi Löw kommt zu einem unverhofften Geschenk.

Michael Ballack und die Frauenfußballweltmeisterschaft

Ein neues Sommermärchen steht bevor, obwohl ich glaube, dass die deutschen Damen in Bezug auf den WM-Titel keine Märchen erzählen, sondern ihn statt dessen erringen werden. Unterstützung kommt jetzt von völlig unerwarteter Seite.

Da er in der Herrennationalelf nicht mehr antreten darf, erwägt Michael Ballack eine Geschlechtsumwandlung, um wenigstens im Damenkader mitspielen zu können. Die OP wird in aller Eile vorgenommen werden müssen, denn die WM steht unmittelbar bevor. Als Michaela Ballack wird er/sie dann verletzungsbedingt ausfallen, da es bei den Damen üblich ist, sich die Beine zu rasieren, und da kann sich der Ungeübte schon einmal erheblichen Schaden zufügen.

Uneins sind sich Operateur und Patient noch über die Körbchengröße. Da Männer gerne mit Doppel-D liebäugeln, wird Herr Ballack wohl auf allen vieren auf den Platz krabbeln müssen, wenn er denn einmal eingesetzt werden kann.

Büstenhalter in den Nationalfarben sind noch nicht auf dem Markt, was mich sehr wundert. Während der Herren-WM flatterten schwarz-rot-goldene Lendenschurze überall dort, wo es eine Befestigungsmöglichkeit gab, fröhlich in der Sommerbrise.

Welches Bild wird Deutschland der verblüfften Welt erst bieten, wenn allerorten Nationalbüstenhalter im Wind knattern?!

Der Rasen in den Stadien wird den feinsten englischen Grünflächen Paroli bieten können, denn auf einem ungepflegten Spielfeld will und kann Frau nicht antreten.

Vielleicht kann Michaela dann zur Rasenprüfung eingesetzt werden, da sie aufgrund der gebückten Körperhaltung viel näher am Gras ist. An den Spielfeldlinien übrigens auch. Das Ziehen dieser Linien wird sich als extrem zeitraubend erweisen, da es mit hellen Eyelinern vorgenommen wird.

Die Idee high heels unter den Fußballschuhen anstatt der Stollen einzusetzen wurde, dem Rasen und den Spielfeldlinien zuliebe, aufgegeben. Außerdem wäre das Verletzungsrisiko für Michaela dadurch nochmals erhöht worden.

Anstelle von banalem Bier werden in den Stadien fruchtige Bowlen, kunterbunte Cocktails und diverse Sektmischungen offeriert, was die Herrenwelt um einiges eher zum Erbrechen bringen wird als sonst üblich.

Außerdem werden am Spielfeldrand verschiedene Entspannungstechniken wie Yoga und autogenes Training angeboten, um eventuelle Krawalle von engagierten Fans schon im Keime zu ersticken. Die beruhigende Wirkung von Handarbeiten wie Häkeln und Stricken ist weitgehend bekannt, deswegen werden zusammen mit den Eintrittskarten Nadeln und Wolle ausgegeben.

Vielleicht hat Frau Ballack dann am Ende der WM zwar bei keinem Spiel mit gemischt, aber wenigstens einen blauen Pullover gestrickt, den sie dann Jogi Löw als neuen Glücksbringer überreichen kann.

Theo Zwanziger bekommt nur einen gehäkelten Topflappen!

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!