headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Christian Wulff - Bundespräsident - und nun?

<<Wunderliche Welten>>

Ein Jahr neuer Bundespräsident Christian Wulff! Resumee, wer ist es und was treibt er so. Fragen über Fragen, hier ein paar Antworten!

Christian Wulff - Bundespräsident

Heute früh in den Nachrichten erfahre ich, dass wir genau seit einem Jahr einen neuen Bundespräsidenten haben.

War mir bisher gar nicht aufgefallen.

Ich dachte, das Amt des Bundespräsidenten wäre nach dem beleidigten Abzug von Köhler ganz aufgegeben worden.

Wie heißt dieser neue Präsident und was treibt er eigentlich den lieben langen Tag?

Bei der Eröffnung der Frauen-WM tauchte flüchtig ein Mann im schwarzen Anzug auf und erklärte den internationalen Wettbewerb für eröffnet.

War das der Bundespräsident?

Oder war es Franz Beckenbauer nach einem Facelifting?

Es könnte aber auch Jogi Löw gewesen sein. Ist er der neue Bundespräsident?

Blatter ist der Präsident der FIFA-der „Finazabhängig-infamen-Fußballweltmeisterschaftsvergabe-Anstalt“ bis das der Tod ihn von seinem Amt scheidet.

Bei Köhler hatte man schon den Eindruck, er hätte sich in seinem Amtszimmer in die hinterste Ecke verzogen, nachdem er seinen schweren Schreibtisch vor die Tür gewuchtet hatte. Eine sehr kluge Taktik, wie sich im Nachhinein heraus stellte, denn einmal an die frische Luft gelassen und seinem Herzen ebendiese verschafft, war der Rücktritt fällig.

Es war nun aber auch wirklich nicht schön, was die Presse da über den armen Horst ausschüttete.

Ihm lag wohl völlig fern, dass eine öffentliche Person gelegentlich mit öffentlicher Kritik zu rechnen hat.

Wäre er doch nur in seiner Ecke geblieben!

Wahrscheinlich hat er seinem Nachfolger-wie heißt der denn nun, verdammt-den guten Rat gegeben, nur ein unauffälliger Bundespräsident ist ein guter Präsident.

Die Kohle bis ans Ende des Lebens kassieren, Dienstwagen auch bis zum Ende seiner Tage, schön im Schloss Bellevue oder in einer Luxuswohnung in Berlin wohnen, ist schon stressig genug.

Finger weg von der deutschen Politik, denn sonst verbrennt man sich!

Machtworte sind etwas für Menschen mit Stehvermögen. Wer beim ersten Gegenwind umfällt, bleibt besser im Verborgenen.

Horst Köhler hat damals bemängelt, dass seinem Amt nicht der nötige Respekt gezollt wurde, wobei ich eigentlich immer der Ansicht war, dass Respekt etwas ist, was man sich verdienen muss, aber so verschieden sind die Meinungen eben.

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, ob einer meiner Bekannten die Eröffnungsfeier der WM aufgenommen hat, denn ich möchte doch unseren Präsidenten einmal sehen.

Vielleicht erfahre ich dabei auch endlich seinen Namen!

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!