headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Geschrieben im Glauben an die Gerechtigkeit und die Freiheit

<<Wunderliche Welten>

Ich sitze ruhig auf meiner Couch. Der Fernseher ist auf lautlos gestellt. Tausend Gedanken schiessen mir durch den Kopf. Bilder: Bilder, die ich gesehen habe, Bilder, über die ich jetzt gerade wieder nachdenke. Bilder von blutüberströmten Leichen,von verstümmelten Menschen, Bilder von Menschen die vor ihren zerstörten Häusern kauern. Von Müttern die ihre leblosen Kinder in den Armen halten und weinenden Kindern die ihre Eltern verloren haben. Ich schüttele den Kopf!

Für wen? Für wen all dieses sinnlose Töten? Für wen all der Krieg, all die Unterdrückung auf dieser Welt? Für wen? Diese Frage sticht in meinen Kopf. Für wen? Menschen ziehen in den Krieg, Menschen unterdrücken andere. Schwestern und Brüder hassen sich. Für wen, für was?

Für Geld, Macht für Nationen. Menschen tun alles nur für Geld. Menschen zerstören die Natur für Geld, Menschen töten sich gegenseitig für Geld. Keiner denkt hier an Menschen, alle denken nur an ihren Besitz. Ich will nicht mehr daran denken! Nehme die Fernbedienung und wechsele den Sender.

Ich sehe auf den Bildschirm und meine Stimmung ändert sich schlagartig. Auf dem flimmernden Bildschirm sehe ich Menschen, Menschen die sich auflehnen, auf der ganzen Welt ihrer Unzufriedenheit und ihrer Wut Ausdruck verleihen. Menschen die gegen diese Systeme kämpfen. Menschen die für die Freiheit auf die Straße gehen, die nur für ihre Rechte, die für uns vielleicht selbstverständlich sind, ihr Leben riskieren, die ihr Leben dieser Sache widmen und siegen.

Ich sehe sie in China, ich sehe sie in Deutschland, ich sehe sie in Palästina, ich sehe sie auf der ganzen Welt. Menschen, die an das Gute glauben, an eine Welt frei von Krieg und Unterdrückung, eine Welt frei von autoritären Systemen, in der alle Menschen gleichberechtigt sind. Auch wenn es utopisch klingt: Eine solche Welt ist möglich, eine solche Welt kann es geben,eine solche Welt wird es geben! Denn die Welt zu verändern liegt nicht in der Hand irgendwelcher Politiker sondern in der Hand jedes einzelnen Menschen. Jeder Einzelne kann die Welt verändern. Und ich glaube daran, ich glaube fest mit Körper und Seele daran.

Die Freiheit wird siegen!

Gastbeitrag von Tim Krüger

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!