headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Bushido gerät wieder einmal in die Fänge der Justiz

Rapper muss zahlen

Nicole Küppers zum Rapper Bushido Das Konto des Rapper Bushido wird nun wieder einmal durch das Urteil der Justiz mit 12.000 EUR belastet, nach dem eine ehemalige de Mol´sche Containerinsassin gegen ihn geklagt hat, weil dieser sie auf Facebook als "Nutte" betitelt hatte. Erst im letzten Jahr sorgte die Verleihung des burdischen Waldtieres an Bushido für Schlagzeilen, da bei vielen Gästen der Bambigala diese Wahl auf großes Unverständnis stieß. Bushido bezeichnet sich selber als resozialisiertes Objekt aus dem Ghetto, doch seit dem Einzug in die nationalen Charts macht dieser immer wieder durch seine musikalischen Aufrufe zur Gewalt gegen Homosexuelle und andere Randgruppen von sich reden. Wessen Geistes Kind tatsächlich in ihm steckt, zeigen auch seine öffentlichen Bekundungen auf Youtube, wo er sich immer gerne auch als das Opfer von Anfeindungen seiner Mitstreiter aus der Musiklandschaft darstellt.

Das neue Kleider oder der Smoking noch lange keine Leute machen, weiss nun nach der Bambiverleihung in 2011 auch die ganze Nation, denn das Oberstübchen des Rappers hat scheinbar keine Wandlung erfahren. Der singende Prolet zieht weiter seine Kreise durch die Justiz und diese quittierte nun seinen letzten verbalen Erguss auf Facebook mit einer Geldstrafe in Höhe von 12.000 EUR an das Opfer seines virtuellen Ausfalls.

Achtung SATI(E)RE - es muss gelacht werden

Wir hatten am gestrigen Tag die Möglichkeit den Bushido an seinem Prepaid-Handy zu interviewen, um ihn zu dem aktuellen Urteil zu befragen:

N.J.K.: Grüsse Sie Herr Bullshido, was machen denn ihre Kontoauszüge an diesem sonnigen Tag?

Bullshido: Ey hör ma, wenn de mir so komms, dann gibt ett gleich die Fahrradkette am Schmecken.

N.J.K.: Ok, ich habe Sie verstanden, diese Frage sagt Ihnen nicht so zu ... dann stelle ich diese doch einfach etwas anders ... Bulshido, es wurde jetzt ein Urteil verkündet das da besagt, dass Sie 12.000 EUR an ein Dame aus dem Big-Brother-Container zahlen müssen. Was sagen Sie dazu?

Bullshido: Ey Du Penner, kannse kein Deutsch ... schwafel nich so gestochen, sons stech ich Dich ab Du Mother Fucker ...

N.J.K.: Herr Bushido, die Frage?

Bullshido: Die Alte hatse doch nich alle auf´m Christbaum, da nöllt die mich da vonne Seite an, datt die jetz 12.000 Lappen aus meine Ghettoknippe über die Tafel geschoben haben will und nur weil da sonne Kutte gesagt hat, datt ich datt machen muss, wenn ich nich wieder in den Knast will.

N.J.K.: Jaaber Sie haben doch "Nutte" an die Pinnwand gepostet bei dieser Dame, oder?

Bullshido: Dameeee, watt is datt denn, Dame, meinse etwa die Schnase aus dem Müllcontainer, die da öfter die Beine breit macht, als der Frosch inner Krötenwanderung? Dame, Du hasse ja nich alle. Woher hass Du eigentlich meine Handynummer Du blödes Ars ... loch

N.J.K.: Die habe ich von diesem Maskenmann, der da auch immer diese wundervollen Texte verfasst - Sido oder so ähnlich hieß dieser Herr?

Bullshido: Watt, der hat meine Nummer weitergegeben ... na warte wenn ich denn zwischen die Finger kriege, dann haue ich dem erst mal watt auf das Maul.

N.J.K.: Das werden Sie nicht machen, denn haben Sie nicht noch eine Bewährung von irgend einem der diversesten Prozesse gegen Sie?

Bullshido: Watt sachs Du ... perverse Prozesse ???

N.J.K.: Nicht perverse ... diverse Herr Bushido.

Bullshido: Hör ma, willse mich für blöder verkaufen, als ich bin?

N.J.K.: kann man das denn Herr Bullshido oder stößt da nicht ihr Toastbrot IQ an seine Grenzen?

Bullshido: Boah hörma ... bisse noch ganz dicht ... wer bis Du überhaupt?

N.J.K.: N.J.K. von der NG-Online-Zeitung - soll ich Ihnen meinen Presseausweis als MMS zuschicken, damit Sie sich von der Richtigkeit meines Handels überzeugen können.

Bullshido: Ja mach ma ... neee warte ... kann mit dem scheiss Kartenhandy keine Bilder kriegen ... also wer bis Du Alter?

N.J.K.: Erst einmal, ich bin wenn denn schon kein Alter, sondern eine Alte.

Bullshido: Und wie sind die Titten ... gut oder haben die nen Hang zur Backpflaume ...

N.J.K.: Wir sind damit zufrieden, denn immerhin liegen diese noch nicht am Boden. Aber ich bin mir sicher, dass wir keine sexuelle Kooperation haben werden, denn ich liebe nur Frauen.

Bullshido: Watt, hab ich da sone alte Lesbe am Rohr ... Ey ... ich kriech en Affen ...

N.J.K.: Nein, Herr Bullshido, im Leben haben Sie mich alte Lesbe niemals an Ihrem Rohr, geschweige denn ich Sie an meiner Muschel.

Bullshido: Muschi ... watt sachs Du da Du Nutte ...

N.J.K.: Bitte überweisen Sie doch 12.000 EUR auf das Konto von N.J.K. bei der Sparkasse Hübbelpüpp in Bocholt auf mein Konto, Herr Bushido. Wenn wir uns ausgerichtlich einigen, dann bin ich auch mit 10.000 EUR zufrieden ...

Nicole Küppers

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!