headerquote

 

Sprechen Sie mit uns über diesen Werbeplatz

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Dirndl günstig im Internet erstehen – Darauf sollten Sie achten

So ist Frau immer gut angezogen

Besucht Frau ein bayrisches Volksfest, dann gehört das Tragen eines Dirndls einfach dazu. Aber nicht in jeder Stadt bietet sich die Möglichkeit das passende Dirndl zu finden. Dies sollte aber kein Problem sein, denn in den Zeiten des Internets, gibt es genügend Onlineshops.

Genügend Zeit einplanen, um das passende Modell zu finden

Feststeht, Dirndl ist nicht gleich Dirndl und es Bedarf schon etwas Zeit, bis das passende Modell endlich gefunden ist. Einige Kleider werden von bekannten Modedesignern entwickelt und sind eher für schlanke bis superschlanke Frauen gedacht. Damen mit einer normalen oder gar etwas stämmigen Figur kommen da oft zu kurz. Die Designer von heute vergessen anscheinend vollkommen, dass das Dirndl aus einer Zeit stammt, in der die superdünne Frau nicht das Schönheitsideal der Gesellschaft war. Dirndlkleider sollten die weiblichen Rundungen betonen. Gerade mit den kurvigen Schnitten und den dekorativen Elementen an den Kleidern war es möglich, dass man das eine oder andere Fettpölsterchen gut kaschieren konnte.

Die richtige Länge ist wichtig

Kauft Frau sich also heute ein Dirndl, dann sollte sie auf die richtige Rock- und Armlänge achten. Die Röcke waren ursprünglich lang, denn das ließ die Trägerin größer erscheinen. Heute gibt es auch Dirndl in knielanger Form oder als Minikleid. Diese Modelle sind eher den superschlanken Frauen vorbehalten. Eine Faustregel beim Dirndlkauf besagt, dass die Rocklänge immer etwas länger als die Miederlänge sein sollte. Aktuell sind die Midi-Dirndl mit einer Rocklänge von 60 – 75 Zentimetern der absolute Renner. Natürlich spricht nichts gegen ein bodenlanges Dirndl. Hat die Frau etwas stämmigere Arme, dann sollte sie beim Kauf darauf achten, dass die Ärmel mindestens bis zum Ellenbogen oder länger reichen, denn dies kaschiert die Arme.

Ein Kleid wie geschnürt

Die Trägerin sollte auch immer darauf achten, dass ein Dirndl niemals zu weit sein darf. Es muss um die Brust herum schön eng sitzen. Dies gilt auch für die Taille. Der Dirndlstoff darf auf keinen Fall Falten werfen, stattdessen sollte er eher etwas strammer sitzen. Gerade beim ersten Anziehen werden viele Frauen denken, dass das Dirndl um die Brust zu eng ist. Das ist aber gewollt – Frau sollte sich immer ein bisschen wie eingeschnürt fühlen. Der Stoff gibt während des Tragens etwas nach, sodass das Kleid auch am Ende eines langen Tages immer noch perfekt und ohne Falten sitzt.

Wenn Frau nun also ein Dirndl günstig im Internet kaufen möchte findet sie alles, was dazu gehört.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!