headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Hamburg muss Fahrradstadt werden

Fahrradsternfahrt am 15. Juni

Hamburg soll Fahrradstadt werden, das verlangen viele und gehen dafür auf die StraßeAm Sonntag steigen mehr als 10.000 Menschen aus Hamburg und Umgebung zur Fahrradsternfahrt auf ihre Räder. Auch der grüne Verkehrspolitiker Till Steffen radelt mit. Seine Forderung: Der Senat muss die Radverkehrspolitik zur Priorität Nummer 1 machen. Dr. Till Steffen, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen Bürgerschaftsfraktion, erklärt: „Hamburg hat gute Möglichkeiten, eine echte Radfahrer-Stadt zu werden. Für viele Menschen sind gute Radrouten einer der wichtigsten Wünsche an die Politik. Die Unzufriedenheit mit der Verkehrssituation ist überall in der Stadt groß, Baustellenchaos, Stau und Holperradwege sorgen für Frust und Ärger. Ein wichtiger Schritt dies zu ändern, ist der Aus- und Neubau von Velorouten und Fahrradstreifen, welche der Senat derzeit bei der Sanierung vieler Straßen nicht berücksichtigt. Wir brauchen in Hamburg ein fahrradfreundliches Verkehrsnetz, damit wir den Anteil des Radverkehrs in Hamburg deutlich steigern. Der Senat muss den hohen Stellenwert des Fahrrads endlich erkennen und in der Verkehrsplanung berücksichtigen.

Die Fahrradsternfahrt ist ein Höhepunkt der Radfahrsaison. Sie zeigt jedes Jahr, wie wichtig das Fahrrad für viele Bürgerinnen und Bürger ist. Das Fahrrad ist nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sondern für viele Menschen ein Freizeitgerät mit Spaßfaktor und ein Statement gegen den Autostau. Dies ist ein deutliches Zeichen an die Politik in Hamburg. Es ist überfällig, den Radverkehr zu stärken.“

Hintergrund

Am 15.06.2014 radeln in Hamburg voraussichtlich mehr als 10.000 Menschen bei der Fahrradsternfahrt mit, welche seit 1995 jährlich in Hamburg stattfindet. Wie jedes Jahr steht sie im Zeichen des bundesweiten Aktionstages „Mobil ohne Auto“. Viele Streckenabschnitte werden während der Fahrradsternfahrt für den Autoverkehr gesperrt sein. Till Steffen startet am 15. Juni um 12.15 Uhr am U-Bahnhof Osterstraße. Bei der Abschlusskundgebung am Ziel wird er auch zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sprechen.

Weitere Infos: www.fahrradsternfahrt.info/index.php

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!