headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Corratec Pedelec: E-Bikes made in Germany auf dem Vormarsch

Bewegung mit Motor

E-bikes von Corratec. Mit diesen Pedelec fahren auch Sie gut durch die NaturRaubling, 15. September 2014 (vz). Elektrisch unterstützte Fahrräder sind auf dem Vormarsch. Nach aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamtes, Destatis (Wiebaden) wurden im ersten Halbjahr 2014 insgesamt 62.000 Pedelecs mit einer Leistung von bis zu 250 Watt aus Deutschland exportiert. Der Gesamtwert der in diesem Zeitraum exportierten Pedelecs beträgt nach Angaben der Wiesbadener Statistiker 76 Millionen Euro. Hauptabnehmer waren die Niederlande mit insgesamt 23.000 Pedelecs im Wert von 27 Millionen Euro. Insgesamt gingen - so Destatis 83 Prozent aller exportierten Elektrofahrräder in die EU. Der Durchschnittspreis eines ausgeführten Pedelecs betrug 1.224 Euro, so Destatis weiter.

Zum Vergleich: Von Januar bis August 2012 exportierten die deutschen Hersteller insgesamt 65.000 Elektrofahrräder mit einem Gesamtwert von 63 Millionen Euro. Der Durchschnittspreis eines Rades lag noch bei 974 Euro. Dies ist ein Trend, den auch der deutsche Hersteller corratec (Raubling) verzeichnen kann.

Corratec-Geschäftsführer Konrad Irlbacher dazu: „Wir verspüren bei Pedelecs weltweit eine verstärkte Nachfrage besonders im hochpreisigen Segment“, so Irlbacher. Die verstärkte Nachfrage nach Pedelecs führt Irlbacher vor allem auf die große Bandbreite elektrisch unterstützter Fahrräder zurück. Mit „LifeBikes“, die auf Gesundheitsaspekte zugeschnitten sind und von Ärzten und Krankenkassen empfohlen werden, über Alltags-Pedelecs bis hin zu sportiven Mountainbikes wird eine immer größere Zielgruppe angesprochen“, so Irlbacher.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!