headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Kundengewinnung und Kundenbindung | Marketing Ideen zur Strategie und Methoden

8 Kostbarkeiten für erfolgreiche Kundengewinnung

Kundengewinnung ist das Thema jedes Unternehmens. Alte Kunden halten und neue gewinnen. Nur so ist Wachstum eines Unternehmen möglich.Die Möglichkeiten der Kundengewinnung sind heutzutage so umfangreich, dass man gar nicht alle Arten nutzen kann. Wenn es um die Kundengewinnung geht, dann denken wir in erster Linie an Werbung. Und mit Werbung ist es natürlich so eine Sache. Zum einen ist diese je nach Art der Werbung teuer, zum anderen möchten wir damit ja auch eine bestimmte Zielgruppe erreichen. Werbung und damit Kundengewinnung beginnt aber nicht erst bei der Veröffentlichung einer Zeitungsannonce oder gar einem TV-Spot. Kundengewinnung beginnt schon viel früher und hat etwas mit dem firmeneigenen Auftritt zu tun und dem Selbstbild das es vertritt. Lassen Sie uns nachfolgend 8 Kostbarkeiten für die erfolgreiche Kundengewinnung analysieren, welche Sie Stück für Stück verstehen lässt, weshalb diese Punkte so wichtig für Ihr Unternehmen sind.

Der Markenaufbau für erfolgreiche Kundengewinnung

Wir haben in einem vorangehenden Artikel bereits über Personal Brands gesprochen und festgestellt, dass Sie es sind, der Ihre Marke ausmacht und nicht ein Produkt. Wir möchten aber den vorigen Punkten noch etwas nachgehen, um noch ein wenig tiefer in die Materie einzusteigen. Vielleicht ist Ihr Unternehmen ja bereits bekannt. Aber wissen Sie auch wofür und vor allem: Wissen andere wofür Ihr Unternehmen bekannt ist? Wer Markenaufbau und/oder Marketing betreiben will, der sollte immer an das Bild denken, dass er bei seinen Kunden zeichnen möchte. Was soll der Kunde für einen Eindruck von meinem Unternehmen haben? Wer also gesund wachsen möchte, der kommt um den Aufbau einer vertrauenswürdigen Marke gar nicht herum. Was müssen Sie also tun, wenn Sie die fünf wesentlichen Punkte aus unserem letzten Artikel verinnerlicht haben, um sich eine solche Marke aufzubauen?

Sie wollen als Marktführer auf einem bestimmten Gebiet oder in einer speziellen Region wahrgenommen werden und möchten damit auch höhere Gewinne erzielen und rentable Preisspannen für sich erwirtschaften? Dann kommen Sie um eine Spezialisierungsstrategie gar nicht herum. Was heißt das? Überlegen Sie sich, wo Ihre Stärken liegen, was Ihr Alleinstellungsmerkmal ist und worin nur Sie besonders gut sind, um nicht zu sagen außergewöhnlich gut. Sie müssen sich abheben und sich eine Positionierung schaffen, welche Ihre Kunden anzieht und ihre Konkurrenz weit hinter Ihnen lässt.

Sicherlich kennen Sie auch die nun genannten Werte: Vertrauen, Fairness, Nachhaltigkeit, Respekt und Ehrlichkeit? Es mag ein wenig altmodisch klingen, aber es trifft in unserer heutigen transparenten und schnelllebigen Zeit umso mehr zu. Diese Punkte sind heute wichtiger, denn jemals zuvor, da diese Faktoren maßgeblich zur wesentlichen Kaufentscheidung des Kunden beitragen. Der Kunde ist König und ein König möchte auch als solcher behandelt werden. Schaffen Sie Glaubwürdigkeit indem Sie das was Sie sagen, auch leben und tun. Seien und bleiben Sie authentisch. Dies schafft Vertrauen und bindet den Kunden. Er fühlt sich ehrlich verstanden und das macht einen großen Unterschied zu vielen Blendern aus. Stehen Sie hinter dem was Sie anbieten und sagen, denn dieses Gefühl transportiert sich auch auf Ihre Kunden weiter.

Branding nach innen durch Führungskräfte Coaching und Entwicklung

Zu einem erfolgreichen Marketing gehört auch eine Unternehmensversion und eine Mission, welche gelebt werden muss. Erarbeiten Sie gemeinsam mit Ihrem Team und/oder den Führungskräften eine Mission, die sich gewaschen hat. Prägnant formuliert und jedem Mitarbeiter bekannt. So erhält Ihre Mission einen Sinn und eine Aufgabe, die für jeden nachvollziehbar ist. Sorgen Sie dafür, dass sämtliche Prozesse, Vorgänge und Programme die Mitarbeiter motivieren. Geben Sie Zeiträume zur Entfaltung eines jeden Einzelnen, und schaffen Sie die Möglichkeit für die Mitarbeiter, sich weiter zu entwickeln und mit dem Unternehmen zu wachsen. Nur wer Sinn in seiner Arbeit sieht, kann das Unternehmen repräsentieren und Kunden gewinnen. Und wird dies mit Leidenschaft und aus persönlicher Überzeugung tun. Und genau so werden auch Kunden überzeugt sein.

Kundengewinnung durch Marktbeobachtung

Mund zu Mund Propaganda ist die günstigste Werbung die Sie bekommen können. Um von Kunden und der Zielgruppe empfohlen zu werden, müssen Sie aber einige viele Voraussetzungen erfüllen. Die wohl wichtigste dürfte Ihnen klar sein: Sie müssen gute Qualität liefern. Nichts ist schlimmer als Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, die nicht das halten können, was sie versprechen. Das Empfehlungsmarketing funktioniert leider nicht nur in positiver Richtung, sondern auch in die andere Richtung. Auch schlechte Qualität spricht sich herum, und das sogar noch bedeutend schneller. Heutzutage ist Innovation ein ganz großes Wort, und natürlich werden auch Sie sich früher oder später damit befassen. Sie müssen innovativ handeln, egal welche Produkte oder Dienstleistungen Sie anbieten. Das Ohr muss immer auf dem Markt sein, besuchen Sie Fortbildungen und arbeiten Sie an regelmäßigen Verbesserungen. Stillstand ist Rückstand – bleiben Sie am Puls der Zeit! Oder werden Sie der Puls der Zeit.

Kundenbindung durch exzellenten Service

Wie wichtig der Faktor Kundenservice ist, brauchen wir Ihnen wahrscheinlich nicht zu erklären. Unfreundliche Behandlungen führen zwangsläufig zu einem nicht wiederkehrenden Kunden und fehlendem Umsatz. Und dabei ist es ganz egal wie hochwertig, innovativ und durchdacht Ihr Produkt ist. Sie müssen Ihre Kunden (Könige!) begeistern und Ihnen einen Service bieten, den sie vielleicht woanders nicht bekommen. Aufmerksamkeit bedeutet gleich gutes Image! Kunden wollen sprichwörtlich gepampert werden und auf der Sänfte getragen. Doch dabei sollten Sie immer natürlich agieren, denn auch gefälschte Aufmerksamkeit spüren Kunden sofort und entlarven das Gegenüber. Wer von seinem Handeln, seinen Produkten und Dienstleistungen überzeugt ist und mit seinen Kunden kompetent, sicher und freundlich umgeht, Ihnen zuhört und auf Sie eingeht, hat bereits die halbe Miete!

Haben Sie schon einmal diesen Satz gehört? Kunden kaufen keine Produkte, sondern Emotionen und Gefühle. Wahrscheinlich, denn er trifft zu 100 Prozent zu. Wie gelingt Ihnen das? Indem Sie eine glaubwürdige Geschichte rund um Ihr Produkt aufbauen und die Marke mit allen Sinnen greifbar für die Kunden machen. Wissen Sie, warum abertausende Kunden täglich fast 4 Euro für einen Starbucks-Kaffee ausgeben? Würden Sie dieselbe Summe bei der Bäckerei um die Ecke bezahlen? Wohl nicht. Sie erkennen den Unterschied!

Markenbildung durch Corporate Design

Wer sich die eben genannten Punkte verinnerlichen konnte, der wird sich nun mit der Thematik des Corporate Design befassen müssen. Die Marke lebt und muss nun auch visuell in Erscheinung treten. Der Wiedererkennungseffekt ist hier besonders wichtig, denn wer etwas nachahmt, der hat schon verloren. Logos, Broschüren, die Homepage, Flyer oder Anzeigen und Plakate müssen sich wie ein roter Faden durch das Unternehmen ziehen. Sie dürfen nicht ständig anders aussehen sondern müssen in einem klaren Konzept zusammen gefasst sein. Und es muss Ihr eigenes Design sein. Ihre Kunden merken es sofort, wenn Sie versuchen das Design von Apple oder BMW zu kopieren. Es kann nur schief gehen! Sie wollen auch nicht, dass Sie von jemandem kopiert werden und einmal Hand aufs Herz: Wollen Sie eine Kopie von etwas sein, das es schon gibt? Seien Sie individuell. Das ist es, was Kunden lieben.

Zu guter Letzt ist es wichtig dort zu sein wo Ihre Kunden sind! Postwurfsendungen oder E-Mails kommen lange nicht mehr so gut an. Massenwerbung ist out und bringt in den meisten Fällen nichts mehr. Sprechen Sie individuell Ihre Zielgruppe an und beziehen Sie diese mit ein. Steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad und nutzen Sie die sozialen Netzwerke. Diese haben heute eine sehr große Bandbreite und bieten eine weite Streuung. Nehmen Sie die Kunden mit auf Ihre Reise, lassen Sie sie an Entscheidungen teilhaben und erarbeiten Sie gemeinsam neue Lösungen.

Fakt ist: Kunden können nur bei Ihnen kaufen, wenn diese auch wissen, dass es Sie gibt! In unserem nächsten Artikel werden wir intensiv auf das Thema kundenzentriertes Management eingehen. Und wenn auch Sie den nächsten Schritt in Richtung Kundengewinnung gehen möchten und Ihren Bekanntheitsgrad steigern wollen, dann sprechen Sie uns an!

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!