headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Neue Kunden gewinnen durch effektive Public Relations (PR)

pr agentur für startups

Mit der richtigen PR-Strategie erfolgreich Ihre Public Relations-Arbeit umsetzen.  Corporate Identity ist ein Muß in Ihrer MarketingstrategieGroße Unternehmen besitzen mittlerweile sehr oft eine eigene Redaktion- und Public Relations Abteilung, welche die gesamten redaktionellen Aufgaben eines Unternehmens übernimmt. Public Relations, kurz PR, bezeichnet das Vorgehen einer Organisation um Kunden zu gewinnen und Kunden zu behalten. Diese Aufgabe wird in großen Firmen sehr groß geschrieben, denn ohne richtige PR werden irgendwann keine neuen Kunden mehr auftauchen und bestehende Kunden werden sich vernachlässigt fühlen und das Unternehmen verlassen. Um herauszufinden, was gute PR-Arbeit eigentlich bedeutet, sollten wir uns zunächst ansehen, was Kunden von einem Unternehmen eigentlich bewusst oder unterbewusst erwarten. Auch mit diesem Aspekt beschäftigt sich eine Redaktion oder eine Redaktionsabteilung in einem Unternehmen.

Arten der Öffentlichkeitsarbeit/Public Relations

Unter dem Begriff des Public Relation versteht man normalerweise eine Reihe verschiedener Disziplinen, welche unterschiedliche Anforderungen erfüllen sollen. Wichtig ist aber innerhalb der PR-Abteilung, dass dort alle gemeinsam an fünf wesentlichen Punkten festhalten und arbeiten.

  1. Den Kontakt zu den Kunden herstellen
  2. Informationen verbreiten, Netzwerk bilden
  3. Meinungen gezielt beeinflussen
  4. Einstellungen beeinfluss
  5. Verhaltensweisen ändern

Anhand spezieller Vorgehensweisen lässt sich die PR in der PR Agentur optimal planen und umsetzen. Die bekanntesten Teilbereiche in der PR-Abteilung sind:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Meinungsbildung
  • Markenkommunikation
  • Produkt-PR
  • Krisen-PR
  • Interne-PR
  • Employer Building

Öffentlichkeitsarbeit durch Pressearbeit in Print und Online PR

Kommen wir zum ersten Aspekt, der Öffentlichkeitsarbeit. Eine gezielte und strukturierte PR gestaltet effektive Kommunikationsprozesse. Dazu gehör ein positives Image zu schaffen und aufzubauen, sodass sich das Unternehmen in den Medien etabliert. Botschaften und Informationen werden passend verfasst, Themen werden aktiv verfolgt und initiiert. PR-Agenturen bringen Innovationen, Dienstleistungen und neue Produkte möglichst wortgewandt und punktgenau in die Öffentlichkeit. Sie erstellen Pressetexte und Pressetextversand über diverse Nachrichtenagenturen. Wichtig sind hierbei auch gute Kontakte zu den wesentlichsten Meinungsbildern. Man sollte genau wissen, zu welcher Zeit und an welchem Ort die richtige Wirkung eintreten kann, denn nur so kann das angestrebte Ziel auch erreicht werden. Auch der Printbereich ist ein wesentlicher Aspekt in der Pressearbeit.

Kommen wir zur Meinungsbildung. Hier geht es hauptsächlich darum, auf die Meinungsbildung der Dialoggruppen einen Einfluss zu bekommen. Jetzt gilt es, diese Meinungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu verändern. Sobald öffentliche Dialoge starten, ist dieser Einfluss besonders wichtig. Dazu gehört die eigene Website, die eigene Recherche im Internet, Informationen über Bücher, das Lesen von Zeitungen und auch der Rundfunk spielt eine Rolle. Das Internet hat in diesem Aspekt einiges geändert. Kunden und Interessenten haben meist einen besseren Durchblick als das Unternehmen selbst. Hier gilt es nun also: Haltung bewahren!

Auch die Markenkommunikation und die Corporate Identity gehören in die erfolgreiche PR-Arbeit. Durch den ständigen Wettbewerbsdruck von Unternehmen müssen diese ständig auf einen gesättigten Markt reagieren und agieren und eine Differenzierung gegenüber den Konkurrenzprodukten ausarbeiten. Marken müssen eigene Werte haben und ein Image bilden. Sie müssen für die Kunden einzigartig und unverwechselbar sein. Und genau das ist eine große Herausforderung im Bereich der Markenkommunikation. Das Image eines Produktes entsteht dabei nämlich zur Emotionen und Sachinformationen. Echtheit und Vertrauen geben Sicherheit, Behauptungen und Übertreibungen schaffen Misstrauen. Sie müssen auf Augenhöhe mit den Kunden kommunizieren!

Marketing - Werbung durch Markenbildung und Nutzen Journalismus

Im Produkt PR geht es um die Ansprache von Medien und potenziellen Käufern und beinhaltet alle PR-Maßnahmen, welche bei einer laufenden Vermarktung in Frage kommen. Das Ziel dabei ist stets die Absatzförderung und es müssen klare Grenzen zwischen Werbung und Produkt-PR geschaffen werden. Warum? Weil auch kritische Journalisten überzeugt werden müssen und zwar davon, dass die Produktinformationen einen besonderen Newswert hat. Glaubwürdige Inhalte und kommunikative Prozesse müssen in Gang gebracht werden. Das ausschlaggebende Ziel ist es, in den Medien und den Köpfen der Konsumenten stets präsent zu sein. Durchdachte Botschaften müssen kommuniziert und generiert werden, wobei hier das Themenmanagement zum Einsatz kommt. Das Produkt selbst muss die Kernzielgruppe ansprechen und einer breiten Öffentlichkeit erschlossen werden. Impulse geben Rückmeldungen und öffentlicher Meinungsaustausch. Das Krisen-PR beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit Krisensituationen in einem Unternehmen und dessen Umfeld. Dazu gehören betriebswirtschaftliche Bedrängnisse, Produktfehler, Rückholaktionen, Konflikte aus dem Unternehmensumfeld, Firmenskandale oder Störungen und Unfälle. Natürlich sollte das Krisenmanagement nicht erst zum Einsatz kommen, wenn die Krise bereits eingetreten ist, sondern sollte sich damit beschäftigen, mögliche nahende Krisen abzuwenden. Dazu gehören bereits Gerüchte aller Art. Wer hier schnell und professionell handelt, der kann die Glaubwürdigkeit des Unternehmens bewahren und den Vertrauensverlust minimieren. Eine transparente und dialogbereite Zusammenarbeit mit den Medien ist hier unabdingbar, denn die Öffentlichkeit erwartet es, dass sie Ihnen vertrauen kann. Beobachten Sie also die Entwicklung einer Krise, analysieren Sie die Gründe und erforschen Sie den Ursprung. Nur so können Sie aus einer möglichen Krise mit vielen Erfahrungen heraus gehen.

Informierte und motivierte Mitarbeiter sind die wichtigsten Botschafter nach außen und genau mit ihnen beschäftigt sich die Interne-PR. Sämtliche Aktivitäten der Botschaftsübermittlung zwischen Mitarbeitern fallen in diesen Bereich. Schaffen Sie ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und das trotz unterschiedlicher Aufgabenbereiche, Tätigkeiten und Ausbildungsgrade oder Verantwortlichkeiten. Sozialisation, Kreativität und Engagement kann in einem Unternehmen nur auf diesem Wege erreicht werden.

PR marketing | Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit entwickeln

Wer seine Ziele kennt und zu verfolgen weiß, der wird auch erfolgreiches PR-Marketing betreiben. Pressearbeit bedeutet eben, interessante Partner und neue Kunden gewinnen, seine Marktposition zu festigen und auszubauen. Zu Beginn Ihrer Unternehmenskarriere werden Sie die meisten PR-Arten noch selbst übernehmen müssen. Und sicherlich werden Sie auch die eine oder andere Krise durchleben, ehe Sie aus diesen wachsen und lernen können.

Tipp: Seien Sie von Anfang an ehrlich. Sagen Sie den Leuten, dass Sie noch am Anfang stehen und legen Sie dann Wert auf Meinungen anderer. Pressearbeit ist nämlich erst dann erfolgreich, wenn Ihre Kunden und die Interessenten gut über Ihr Unternehmen sprechen und dieses weiter als effektive Öffentlichkeitsarbeit empfehlen. Machen Sie sich präsent und lernen Sie gemeinsam mit Ihrem Team anhand von Reaktionen anderer. Beobachten Sie die Marktsituation und schalten Sie passende PR-Aktionen, welche Sie vorab mit Ihrem Team erarbeitet haben. Beispielsweise können Sie jetzt zur Weihnachtszeit viele passende Aktionen kreieren.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!