headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

BEVITAL – gesund leben im Einklang mit der Natur

BEVITAL - gesund leben mit Wasser

BEVITAL - gesund leben mit Wasser(Neukirchen-Vluyn) Krankheiten, insbesondere die sogenannten Zivilisationskrankheiten, haben in den vergangenen drei Jahrzehnten drastisch zugenommen. Tendenz steigend. Mit dem technologischen Fortschritt hat sich das persönliche Leben für weite Teile unserer Gesellschaft verändert. Daraus resultierende Spätfolgen, die heute noch nicht absehbar sind, aber auch die unmittelbar spürbaren Folgen sorgen dafür, dass ein Umdenkprozess bei sehr vielen Menschen eingesetzt hat. Die eigene Gesundheit und das Leben im Einklang mit einer immer ausgezehrten erscheinenden Natur sind seit Jahren ein Trend, der weiter rasant an Fahrt aufnimmt. Das Unternehmen BEVITAL aus Neukirchen-Vluyn greift diesen Trend nicht nur auf – BEVITAL setzt jetzt neue Maßstäbe, um alle Menschen an einem Umdenkprozess zu beteiligen und zu belohnen: Hersteller und Produzenten ebenso wie Konsumenten.

Der Mensch muss umdenken: Galt es jahrhundertelang, sich am Fortschritt und an neuen Technologien zu orientieren, so müssen wir nun lernen, den Blick mehr auf uns selbst und auf die Natur um uns herum zurichten. Der Fokus hat sich längst verändert. Wir Menschen interessieren uns plötzlich für gesunde Ernährung und so beispielsweise auch für fleischloses Essen. Dinge, die vor 50 Jahren wohl für die meisten von uns undenkbar gewesen wären. Die Ursache für dieses Umdenken hat seinen Ursprung darin, dass es zu viele Menschen gibt, denen es nicht gut geht. Chronische Erkrankungen, ständig wiederkehrendes Unwohlsein und nicht zuletzt die im Verlauf tödlichen Krankheiten – wir bezeichnen dies als Zivilisationskrankheiten, rauben nicht nur den unmittelbar Betroffenen die Kraft zum Leben. Die schnelllebige Zeit, lässt es vermeintlich kaum zu, dass wir auf uns achten und auf die Umgebung um uns herum. Doch jedem Anfang wohnt ein neuer Zauber inne ...

Die Menschheitsgeschichte hat eines verdeutlicht: Wir Menschen haben uns stets anpassen können und waren so in der Lage, unser Verhalten zu verändern. Daher lautet die Quintessenz aus den vielfachen Beobachtungen über uns Menschen selbst: Go back to the roots! Wir müssen zurück zu den Wurzeln, wenn wir die Ursachen von vielen Erkrankungen und Fehlentwicklungen heilen bzw. bekämpfen wollen. Jeder von uns sollte wieder anfangen, achtsam mit sich und anderen umzugehen und dabei vor allem auch den Umgang mit der Natur als ein zentrales Anliegen zu empfinden. Es gibt bereits viele gute Ansätze, die uns dabei helfen, das Leben lebenswert zu gestalten. Die Quellen ökologischer Lebensweise stecken beispielsweise in bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln, Power Foods und lebendigen Lebensmitteln, Wasserfiltration, Luftverbesserung, Vitalsaft und Re-Aging-Kosmetik. Was das alles ist? Im Grunde genommen ganz simple Dinge, viele dieser Sachen haben wir nur vergessen oder sie sind uns nicht mehr bewusst.

Superfoods und Powerfoods – besonders wertvoll

Unser Körper sagt uns, was wir brauchen und wenn er das nicht bekommt, reagiert er mit Allergien und mit Krankheiten. Im schlimmsten Fall mit dem Tod. Es ist erwiesen, dass wir gesünder und sehr viel vitaler leben mit lebendigen Lebensmitteln, Nahrungsergänzungsmitteln, Vitalsaft, Wasser und Luft. Wie das geht? Ganz einfach: Der Name Superfoods oder Powerfoods taucht in diesem Zusammenhang immer öfter auf. Doch was steckt eigentlich dahinter und wie wirken sie? Und braucht man wirklich Superfoods, um sich gesund zu ernähren? Als Superfood werden Lebensmittel bezeichnet, die außergewöhnlich reich an Vitaminen, Proteinen oder anderen Nährstoffen sind und die sich dadurch besonders positiv auf die Gesundheit auswirken. Manche sollen entgiftend wirken, andere antioxidativ oder entzündungshemmend. Das klingt hervorragend: Wer möchte nicht gern gesünder sein und dadurch besser leben? Es erscheint nur allzu logisch, seine Zeit und sein Geld in die eigene Gesundheit und die der Familie zu investieren, als in die nahezu planbare Verursachung einer Krankheit. Superfoods gibt es schon mittlerweile in vielen Supermärkten und Bio-Läden oder auch auf verschiedenen Online-Plattformen zu kaufen. Am besten kauft man Superfoods, natürlich beim Bauern seines Vertrauens gleich um die Ecke. Wenn es denn einen gibt.

Wasser – die Basis für unser Leben

Immer wieder wird uns gesagt, dass das Wasser aus dem Wasserhahn Trinkwasser sei. Und das Wasser aus dem Supermarkt, das in Plastikflaschen abgefüllt ist und mit Mineralstoffen versetzt wurde, sei gut für uns. Doch ist das wirklich so? Wasser ist ein Lebenselixier und für uns Menschen der Rohstoff unseres Lebens. Jeder Organismus besteht zu einem gewissen, sehr hohen Prozentsatz aus Wasser. Daher brauchen wir Wasser zum Überleben. Wäre es da also nicht besser, lebendiges Wasser zu trinken? Offiziellen Statistiken zufolge zählen etwa 80 % aller Krankheiten zu den Stoffwechselerkrankungen. Buddha, der einst sinngemäß gesagt haben soll, dass „Die Menschheit eines Tages erkennen wird, dass das einzige Heilmittel das ‚Lebendige Wasser‘ ist“ hat schon sehr früh die Erkenntnis entwickelt, dass es nicht nur um die Stofflichkeit des H2O geht. Es geht darum, besonderes Wasser dem Körper zuzuführen. Fehlt nämlich ‚Lebendiges Wasser‘ im Körper, so reduziert sich die Ver- und Entsorgungsleistung im Organismus. Unreifes Wasser ist weder kolloidal (materiell feinstverteilt und energetisch aufgeladen), noch hat es energetisch ein stabilisierendes Nullpunktpotential. So ist eine natürliche Bioverfügbarkeit – sowohl des Wassers als auch der Inhaltsstoffe (z. B. Mineralien) – nicht gegeben. Leben ist nämlich Bewegung. Während Wasserforscher auf der ganzen Welt noch daran arbeiten, zu verstehen, wie die Mikrocluster-Struktur der Moleküle beeinflusst wird, ist der praktische Beweis anhand des köstlichen Geschmacks und des samtigen Gefühls von Wasser nach der Verwendung eines Wasserverwirblers bereits vorhanden. Blindversuche an Haustieren ergaben, dass diese von zwei Schalen jenes Wasser bevorzugten, welches zuvor durch einen Wasserwirbler geflossen ist. Und auch Menschen, die im Vorfeld nicht wussten, dass sie energetisiertes Wasser bekamen, stellten einen deutlichen Unterschied zum herkömmlichen Wasser fest.

Der Wasserwirbler – ein Lebendig-Macher

Auch wenn es manchmal so scheint: Wasser fließt nie absolut geradeaus. Die Bewegung ist vielmehr schrauben- und spiralförmig, wodurch es sich entwickeln und sich selbst reinigen kann. Die natürlichen Wasserwirbel agieren dabei strukturierend und aufbauend. Im Wirbelprozess werden biophysikalisch molekulare Clusterstrukturen aufgebrochen und die sogenannte “innere Oberfläche” des Wassers erheblich vergrößert. Durch die Saugkräfte, die in der Wirbelkammer entstehen, wird das Wasser mit Sauerstoff aus der Luft angereichert und die innere Struktur des Wassers verändert. Mithilfe dieser erzeugten Implosion im Wirbel werden unharmonische Informationen im Wasser gelöscht und es kann mit natürlichen Energien in seinem Umfeld wieder in Resonanz treten. Wasserwirbler bringen das Leitungswasser somit zurück in seinen ursprünglichen energetischen und physikalischen Zustand, den es einst nach vielen Strudeln und Wasserfällen hatte. Sauberes, lebendiges Wasser gehört zu den absoluten Grundbedürfnissen des Menschen. Ohne Wasser ist Leben nicht möglich. Doch auch Verunreinigungen und Rückstände im Wasser, führen zu einer geschmacklichen Verschlechterung, schlechteren Nutzbarkeit und im schlimmsten Fall zu einer ernsthaften Gefahr für die eigene Gesundheit, die man durch einen Wasserwirbler aktiv bekämpfen kann.

Gesunde Lebensweise globaler sehen

Nicht immer aber besteht die Möglichkeit, einen Trinkwasseranschluss an das öffentliche Netz zu legen. In diesen Fällen helfen Wasserfilter weiter. Deshalb ist es auch notwendig, nicht nur das Wasser zu verwirbeln, sondern es auch zu filtern. Das bringt uns zur ökologischen Lebensweise. Unser Haus – aber auch unsere Wohnung – bieten uns verschiedene Optimierungsmöglichkeiten. Und jede Möglichkeit enthält Chancen, um das eigene Leben im Einklang stad im Gegensatz zur Natur zu leben. Dazu zählt auch Ökostrom. Je mehr Menschen echten Ökostrom benutzen, desto sauberer ist die Energie, die durch Deutschlands Stromnetze fließt. Auch sollten wir in dem Zusammenhang, an unsere Autos denken. Elektro-Autos führen in Deutschland – dem Land der Automobilpioniere – immer noch ein Nischendasein. Ein Elektroauto erzeugt keinen Gestank, viel weniger Lärm, keine Feinstaub- und CO2-Emissionen (mit Ökostrom). Daher entfallen auch Abgas-Untersuchungen. Das Elektro-Auto verringert die Belastung innerhalb der Städte und Ballungsräumen deutlich. Schadstoffe, Feinstaub und Lärm reduzieren sich und gleichzeitig steigert dies die Lebensqualität, dort, wo viele Menschen leben. Insgesamt aber überall. Darum sollten wir überlegen, dass wir nicht langsam umdenken und zu einem Elektrowagen wechseln. Der Markt bietet da ja schon ganz fantastische Modelle – doch auch hier wird sicher in den kommenden Jahren noch sehr viel passieren.

Wir Menschen sollten uns mehr wert sein

Ein wesentlicher Fakt, der oft in sehr vielen Betrachtungen zum Leben und zur Gesundheit leider ein wenig zu kurz kommt, lautet: Wenn es uns gut geht, geht es auch unserer Umwelt gut. Deshalb sollten wir sehr viel stärker darauf achten, mehr für uns selbst zu tun. Und da gibt es gleich verschiedene Dinge, die man in Betracht ziehen kann. Es fängt bei einer Massage an. Ziel der Massage ist das Lösen von alten Verspannungen und aktuellen Blockaden. Eine hawaiianische Lomi Lomi Massage ist also beispielsweise eine Art reinigendes Ritual, das den Körper unterstützen soll, sich von belastenden Energien zu befreien. Durch die Tiefe der Entspannung während der Massage, erlebt man sich intensiv und bewusst, man erlebt eine innere Harmonie und das Gefühl von Selbstliebe und Geborgenheit. Man taucht ein in einen Ozean bedingungsloser Liebe, Geborgenheit und Glückseligkeit. Noch intensiver beschenkt man sich selbst oder die Liebsten mit einem Kururlaub. In einem schönen Ambiente übernachten während man sich tagsüber bei einem renommierten Heilpraktiker durchchecken lässt und zusätzlich ein reichhaltiges Entspannungsangebot nutzen kann. Verbinden sie doch ihren Aktivurlaub mit einer ganzheitlichen und nachhaltigen Vital kur. Nehmen sie sich einfach mal Zeit für ihre Gesundheit und Entspannung und bringen sie sich in ihre eigene Quelle der Gesundheit. Möglichkeiten gibt es da viele. Was wäre, wenn es das Ganze, aus einer Hand gäbe?

BEVITAL – Gesundheitsangebote auf einen Klick

Wer also lieber mehr Zeit damit verbringt, etwas für die eigene Gesundheit und das eigene Wohlbefinden zu tun, anstatt die gleiche Zeit im Internet bei der Recherche nach geeigneten Angeboten zu verbringen, für den ist BEVITAL genau das richtige Angebot. Hier gibt es sehr viel zu entdecken: der Suchende erhält einen 360°-Blick auf alles, was wichtig und relevant ist.

Ein Klick lohnt sich: www.bevital.de

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!